Complete Guide auf Öffentlichkeitsarbeit im Jahr 2021

die vielen Fragen der Öffentlichkeitsarbeit zu verstehen,

Meine Agentur finden

Dauert 3 Minuten. 100% kostenfrei.

HomeÖffentlichkeitsarbeit (PR)

Der Begriff der Öffentlichkeitsarbeit ist sehr weit gefasst. Wenn es um die verschiedenen Komponenten dieses Themas geht, findet man nicht selten Verquickungen mit Werbung oder Marketing. Nichtsdestotrotz spielt die Öffentlichkeitsarbeit eine Schlüsselrolle in der Kommunikationsstrategie Ihres Unternehmens, und es ist unerlässlich, die Themen zu verstehen, um die es geht, da der Ruf und das Image Ihres Unternehmens in der breiten Öffentlichkeit auf dem Spiel stehen. Wie Sie sich vorstellen können, bestimmen diese Aspekte in hohem Maße die Leistung Ihres Unternehmens und müssen mit größter Ernsthaftigkeit behandelt werden. Wenn Ihre personellen Ressourcen oder die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse in Ihrem Unternehmen nicht ausreichen, können Sie sehr wohl eine PR- und Kommunikationsberatungsagentur hinzuziehen, die Sie bei diesen Aspekten unterstützt.

In diesem Artikel werden wir im Detail besprechen, worum es bei der Öffentlichkeitsarbeit geht. Woraus besteht sie? Wie baut man eine gute PR-Strategie auf und mit welchen Tools? Was sind die Ziele dieses Ansatzes? Insbesondere werden wir uns auf die Pressearbeit konzentrieren. In der Tat sind die Medien, sowohl die traditionellen als auch die modernen, nach wie vor die wichtigsten Informationsquellen für die breite Öffentlichkeit. Daher ist es wichtig, gute Beziehungen zu ihnen zu haben. Vielleicht sind Sie ein erfahrener Profi, vielleicht suchen Sie aber auch einfach nur nach Informationen und Methoden für einen guten Start. So oder so, alles was Sie wissen müssen, finden Sie auf dieser Seite.

Was ist Öffentlichkeitsarbeit?

Eine kurze Definition

Wir können Public Relations als all die verschiedenen Techniken und Methoden definieren, die von Unternehmen eingesetzt werden, um eine institutionelle Kommunikation rund um ihre Leistungen zu machen, aber auch um ihr Markenimage zu fördern. Sie umfasst auch alle Maßnahmen, die ergriffen werden, um Sympathien in der Öffentlichkeit zu erzeugen und gute Beziehungen zu allen potenziellen Partnern zu schaffen.

Mit anderen Worten: Öffentlichkeitsarbeit besteht aus der Durchführung verschiedener Aktionen mit dem Ziel, Vertrauen in der Öffentlichkeit aufzubauen und sich um das Image zu kümmern. Es geht nicht um Werbung, sondern um Kommunikation.

Geschichte

Öffentlichkeitsarbeit wurde vor knapp hundert Jahren noch "Propaganda" genannt. Erst 1919 demokratisierte Edward Bernays, ein Neffe Sigmund Freuds, den Begriff "Public Relations".

Von diesem Tag an galt Bernays als der Vater der Public Relations. Früher behauptete er, in einer "Werbeabteilung" zu arbeiten, bevor er seinen Job in "Public Relations-Berater" umbenannte.

Was ist ein Öffentlichkeitsbeauftragter?

Seine Rolle

Der Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit ist der Garant für das Image seines Unternehmens, mit Hilfe der verschiedenen Lösungen, die wir im weiteren Verlauf dieses Artikels besprechen werden. Sie sind Teil der gesamten Kommunikationsstrategie des Unternehmens und sind speziell dafür verantwortlich, an der Botschaft, dem Image und der Persönlichkeit des Unternehmens zu arbeiten und sicherzustellen, dass sie immer die Kontrolle über die Informationen haben, die über das Unternehmen kursieren.

Ihre Ziele

Ihr primäres Ziel ist es, den Ruf und das gute Image des Unternehmens zu etablieren, indem durch Public Relations ein Vertrauensverhältnis zur Öffentlichkeit, zur Presse, zur Politik und zu allen anderen Stakeholdern geschaffen wird. Um dies zu erreichen, wird eine Reihe von Techniken verwendet, die im Folgenden aufgeführt sind.

Was ist die Rolle der Öffentlichkeitsarbeit?

Aufbau eines positiven Images

Wenn das Ziel der Werbung darin besteht, die Kaufabsicht des Verbrauchers zu wecken, sind Public Relations Maßnahmen der öffentlichen Kommunikation, die darauf abzielen, ein Unternehmen im besten Licht zu präsentieren. Markenimage, Reputation und Bekanntheit sind essentielle Begriffe für jedes Unternehmen, und die Öffentlichkeitsarbeit ermöglicht es, diese verschiedenen Aspekte in Übereinstimmung mit der externen Kommunikationsstrategie, aber auch mit der internen Kommunikationsstrategie zu pflegen.

Diese Kommunikationsmaßnahmen können im Vergleich zu denen der Werbung lächerliche Kosten verursachen. In der Tat kann ein Unternehmen durch positive Aktionen und Bekanntmachung auf sich aufmerksam machen, ohne unbedingt viel Geld ausgeben zu müssen. Alles, was Ihnen hilft, ein positives Image Ihres Unternehmens aufzubauen und seinen Bekanntheitsgrad zu steigern, indem Sie Ihre Werte und Handlungen öffentlich kommunizieren, fällt unter das Dach der Öffentlichkeitsarbeit.

Im Gespräch mit der Presse

Eine der wichtigsten Aufgaben des Public-Relations-Teams ist es, Beziehungen zur Presse aufzubauen. Pressearbeit, wie der Name schon sagt, bezieht sich auf alle Maßnahmen, die ein Unternehmen ergreift, um gute Beziehungen zu den Medien zu pflegen.

Zu den Techniken, mit denen dies erreicht werden kann, gehören die Teilnahme an Interviews, Veranstaltungen und Pressekonferenzen sowie die Versorgung der verschiedenen Medien mit Materialien wie Pressemappen, Pressemappen und Pressemitteilungen. In dieser Disziplin überwiegt weitgehend der Beziehungsaspekt, denn die Art und Weise, wie Sie Journalisten ansprechen und ihnen die Möglichkeit bieten, über Ihr Unternehmen zu sprechen, ist ebenso wichtig wie der Informationsgehalt, den Sie verbreiten wollen.

Warum Öffentlichkeitsarbeit machen?

Stimulierung des öffentlichen Interesses

Ihr Unternehmen muss bekannt sein und einen guten Ruf in der Öffentlichkeit haben. Dieser Bekanntheitsgrad prägt Ihr Unternehmensimage und schafft eine Form von Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Publikum. Tatsächlich hilft es, eine solide Adhäsion der breiten Öffentlichkeit zu schaffen, die sich allmählich daran gewöhnt, von Ihnen, Ihren Produkten und Dienstleistungen zu hören. Wenn Sie im Laufe der Zeit an dieser Bindung arbeiten, werden Sie zu einem integralen Bestandteil des täglichen Lebens Ihrer Zuhörer, und es wird Ihnen leichter fallen, Informationen zu vermitteln, ohne das Risiko eines Verlustes einzugehen.

Ihr Image ist also das Fundament, auf dem der Erfolg Ihres Unternehmens ruht. Ein hervorragender Ruf ist weit besser als jede Form von Werbung. Wenn Sie die Menschen dazu bringen, positiv über Sie zu sprechen, wird Ihr Ruf Ihnen schließlich vorausgehen und Ihre Kommunikationskampagnen werden umso mehr auffallen.

Informationen weitergeben

Neben Ihrem Image müssen Sie auch die Öffentlichkeit über Ihre Projekte, neue Produkte und Dienstleistungen und Ihre Initiativen informieren. Mit Öffentlichkeitsarbeit können Sie dieses Ziel leichter erreichen und den Boden für wichtige Ankündigungen bereiten. Ohne diese Vorbereitung werden Sie nicht die Sichtbarkeit haben, die Sie brauchen, um Ihre Vorzüge zu präsentieren und in Ihrem Tätigkeitsbereich erfolgreich zu bleiben.

Wenn Ihre Branche hart umkämpft ist und sich Ihre Produkte nur wenig von denen der Konkurrenz unterscheiden, sind eine starke Kommunikation und ein guter Ruf entscheidend. Heben Sie die hervorstechenden Elemente hervor, die Sie charakterisieren: zum Beispiel die besonderen Merkmale Ihrer Produkte, die Werte Ihres Unternehmens oder Ihren CSR-Ansatz. Vergessen Sie schließlich nicht, dass sich Ihr Image in der Öffentlichkeit nicht positiv entwickeln kann, wenn Sie sich nicht um diese Kommunikation bemühen, die von äußerster Wichtigkeit ist. Es ist daher die Aufgabe der Öffentlichkeitsarbeit, dafür zu sorgen, dass diese wichtigen Informationen über Sie an Ihr Publikum weitergegeben werden, damit Sie dessen Unterstützung und Vertrauen gewinnen können.

Was sind die Ziele der Öffentlichkeitsarbeit?

Verbinden mit dem Publikum

Was Ihre Zielgruppen betrifft, sollten Sie sowohl Ihre internen als auch Ihre externen Zielgruppen berücksichtigen. Denn Ihre Öffentlichkeitsarbeit beschränkt sich nicht nur auf die Außenwirkung Ihres Unternehmens. Auch die Menschen, die für Sie arbeiten, sollen von den Aktionen Ihres Öffentlichkeitsarbeitsteams profitieren. Diese internen Kommunikationsmaßnahmen haben eine Vielzahl von Zielen, darunter die Stärkung des Zusammenhalts innerhalb Ihrer Teams und die Schaffung eines Klimas des Vertrauens gegenüber den Führungskräften Ihres Unternehmens.

Es ist aber auch wichtig, alles zu tun, um Ihr Unternehmen der Öffentlichkeit näher zu bringen. Das ultimative Ziel ist es, Ihr Publikum zu Konsumenten und dann zu Markenbotschaftern zu machen. Menschen dazu zu bringen, über Sie zu sprechen, ist daher unerlässlich, um einen guten Ruf zu erhalten und neue Möglichkeiten zu eröffnen.

Beherrschen Sie Ihre Kommunikation

Bei der Förderung des Dialogs rund um Ihr Unternehmen müssen Sie wachsam bleiben, was über Sie gesagt wird. Eines der Hauptziele der Öffentlichkeitsarbeit ist es, Menschen dazu zu bringen, über Sie zu sprechen und Bekanntheit zu erlangen, aber nach einer vorher festgelegten Strategie. Bei einer solchen Vorgehensweise ist es unerlässlich, besonders auf Ihre Reputation zu achten. Dies kann durch die Analyse der Presseberichterstattung und der E-Reputation Ihres Unternehmens erreicht werden, insbesondere nach den verschiedenen Ereignissen, die das Leben Ihres Unternehmens prägen.

Die Kontrolle Ihrer Kommunikation erfordert daher eine erhöhte Wachsamkeit bezüglich der Nachrichten und Reden über Sie. Manchmal wird es notwendig sein, das Wort zu ergreifen, um auf eine Situation zu reagieren, die sich nicht so entwickelt, wie Sie es gerne hätten: Dies ist insbesondere in einer Krisenkommunikationssituation der Fall.

Was sind die Mittel der Öffentlichkeitsarbeit?

Die Medien

Die Medien ermöglichen es, Informationen schnell zu vermitteln und mit der Öffentlichkeit in Kontakt zu sein. Ihre Glaubwürdigkeit verleiht Ihrem Image Gewicht und kann Ihnen sehr helfen, Ihre Popularität zu steigern. Sowohl Print- als auch Online-Medien erreichen täglich eine große Anzahl von Lesern; das Fernsehen wiederum hat ein großes Publikum. All diese Verbraucher haben sehr unterschiedliche Profile, aber sie haben alle das gleiche Bedürfnis, Informationen zu erhalten. Indem Sie in den Medien erscheinen, machen Sie sich zu einem Zeitpunkt sichtbar, an dem die Öffentlichkeit nach diesen berühmten Informationen sucht. So profitieren Sie von einem willkommenen Bekanntheitsgrad.

Websites

Das Internet ist nach wie vor das führende Kommunikationsnetz der Welt. Natürlich ist der Einfluss von Websites auf unser tägliches Leben sehr bedeutend, da wir alle je nach unseren Bedürfnissen und Interessen eine Reihe von ihnen besuchen. Was die Presse betrifft, so gelten einige Websites als Referenzen auf ihrem Gebiet. Sie können auch Ihre eigenen erstellen, um die vollständige Kontrolle darüber zu haben, was darauf zu sehen ist. Wenn Sie sich für eine fremde Website entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, deren Leserschaft zu erreichen. Es ist daher ratsam, Aktionen durchzuführen, die das Interesse der betreffenden Websites wecken, um auf ihnen erscheinen zu können.

Soziale Netzwerke

Unser tägliches Leben hat sich seit dem Aufkommen der sozialen Netzwerke stark verändert. Alle Marken und Unternehmen, von den kleinsten bis zu den größten, tun ihr Bestes, um dort regelmäßig präsent zu sein, indem sie erhebliche Mittel einsetzen, um aktiv und nah an ihrer Community zu bleiben. Es ist daher nur natürlich, dass das Public Relations-Team in die digitale Kommunikationsstrategie des Unternehmens eingebunden wird, um sicherzustellen, dass die redaktionelle Linie, der Ton und die Werte mit der übrigen Unternehmenskommunikation übereinstimmen.

Die Schirmherrschaft

Sponsor zu werden bedeutet, einen Ort, eine Person, eine Gruppe oder eine Initiative finanziell zu unterstützen. Dieser Ansatz hat mehrere Vorteile für ein Unternehmen, darunter auch Steuervergünstigungen je nach Beihilfe, die es gewährt. Das Mäzenatentum ermöglicht es also, das Unternehmen, sein Markenimage und seinen Bekanntheitsgrad mit einer bestimmten Handlung zu verbinden. Es kann darum gehen, eine Krankheit zu bekämpfen, das tägliche Leben einer Bevölkerungsgruppe zu verbessern oder eine Initiative oder einen Ort zu unterstützen, der mit Kultur oder Sport verbunden ist. Eine solche Unterstützung wird oft von den Medien aufgegriffen und kommt somit dem Ruf des Unternehmens zugute. Es handelt sich dabei keineswegs um eine Werbeaktion, da die ausgegebenen Gelder an die unterstützten Einrichtungen gehen und somit nicht der direkten Finanzierung der Kommunikation dienen.

Ereignisse

Die Organisation von Veranstaltungen wie einer Messe oder einer Konferenz trägt ebenfalls zur Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit bei. Das gleiche gilt, wenn Sie sie organisieren. Veranstaltungen geben einem Unternehmen die Möglichkeit, mehrere Ankündigungen in kurzer Zeit zu machen, dank verschiedener Arten von Austauschzeit: Pressekonferenzen, Interviews, etc. Dies ist eine Gelegenheit, die Öffentlichkeitsarbeit aus mehreren sich ergänzenden Blickwinkeln anzugehen. Der Prozess erfordert jedoch ein hohes Maß an Organisation und Vorbereitung. Wahrscheinlich müssen Sie auf Dienstleister zurückgreifen, die Sie unterstützen. Aber es lohnt sich, denn jede Art von Veranstaltung, die positive Aufmerksamkeit erregen kann, kommt Ihrer Öffentlichkeitsarbeit zugute.

Welchen Einfluss hat die Öffentlichkeitsarbeit auf die Marketingstrategie?

Die Authentizität des Ansatzes

Das Misstrauen der Allgemeinheit gegenüber Werbung ist bekannt. Werbebotschaften sind größtenteils leicht zu erkennen und werden im Internet durch spezielle Erweiterungen sogar automatisch blockiert. Verstehen Sie, dass effektive Kommunikation authentisch und aufrichtig wirken muss, was bei dem Bild, das Werbung vermittelt, aufgrund ihrer Häufigkeit und ihres Ziels, einen Kauf auszulösen, nicht der Fall ist. Daher kann sich Ihr Unternehmen bei anderen Gelegenheiten äußern, ohne eine Werbebotschaft zu transportieren. Auf diese Weise ermöglicht Ihnen die Öffentlichkeitsarbeit, Momente zu schaffen, in denen sie von der Öffentlichkeit anders wahrgenommen werden kann, mit der Sie Ihr Vertrauensverhältnis stärken können.

Machen Sie sich verständlich

Öffentlichkeitsarbeit ermöglicht es Ihnen vor allem, eine Position als Kommunikator einzunehmen. So können Sie alle Informationen über Ihre Vision, Ihre Ziele und Ihre Vorgehensweise zum Erreichen dieser Ziele vermitteln. Dieser Ansatz fördert die Idee einer kohärenten, gut ausgearbeiteten und glaubwürdigen Strategie, an die sich Ihre Mitarbeiter halten. Ihr Ziel ist es nicht nur, etwas zu verkaufen: Mit Hilfe der Öffentlichkeitsarbeit arbeiten Sie auch daran, dass die Öffentlichkeit Ihre Absichten versteht. Zögern Sie nicht, eine PR-Agentur zu beauftragen, die Ihr Markenimage bewertet und ein PR-Audit Ihres Unternehmens durchführt.

Was sind die Arten der Öffentlichkeitsarbeit?

Pressearbeit

Wie bereits erwähnt, geht es bei der Medienarbeit darum, einen guten Kontakt zu den verschiedenen Medien zu haben. So können Sie ein Vertrauensverhältnis aufbauen, das zu regelmäßigeren Kommunikationsvorgängen führt. Gute Beziehungen zur Presse zu pflegen bedeutet, einen regelmäßigen und positiven Kontakt zu halten und die Journalisten zu informieren, indem man ihnen genügend Material zur Verfügung stellt, um ihnen bei ihrer Arbeit zu helfen.

Öffentliche Angelegenheiten

Unter Public Relations versteht man die Öffentlichkeitsarbeit für einen ganz bestimmten Personenkreis. Innerhalb privater Unternehmen steht der Bereich Public Affairs in Kontakt mit gewählten Vertretern, um Diskussionen zu führen und Initiativen zu ergreifen. Öffentliche Angelegenheiten hängen daher vom aktuellen politischen Klima und der Art und Weise ab, wie jedes Unternehmen auf die zu einem bestimmten Zeitpunkt bestehenden öffentlichen Stellen zugehen möchte. Der Kontext kann sich schnell ändern, deshalb ist es gut, eine wachsame Person zu haben, die sich um dieses komplexe Thema kümmert.

Lobbyarbeit

Diese Tätigkeit besteht darin, ihren Einfluss und ihr Netzwerk zu nutzen, um ihre Interessen zu verteidigen und öffentliche politische Entscheidungen zu ihren Gunsten zu lenken. Diese Tätigkeit ist in Frankreich stark reglementiert, da es ein Register der Interessengruppen gibt, das von der Hohen Behörde für die Transparenz des öffentlichen Lebens (Haute Autorité pour la Transparence de la Vie Publique) eingerichtet wurde. Es ist möglich, sich an Fachleute zu wenden, die Teil von Lobbying-Firmen sind, deren Aufgabe es ist, Unternehmen in Kontakt mit Entscheidungsträgern und politischen Parteien zu bringen. Lobbying leidet immer noch unter einem negativen Image in der öffentlichen Meinung, vor allem aufgrund der Unkenntnis der Techniken, die von den Interessenvertretern angewandt werden, aber es ist der beste Weg für Unternehmen, ihre Interessen und ihr Wirtschaftsmodell angesichts gesetzlicher und regulatorischer Vorstöße zu verteidigen.

Investor Relations

Die Öffentlichkeitsarbeit ist auch für die Investorenkommunikation zuständig. Die Investoren müssen über die langfristige Vision des Unternehmens und die Mittel, die es zum Erreichen seiner Ziele einsetzt, beruhigt werden. Die Vermittlung einer konsistenten Botschaft ist daher von entscheidender Bedeutung, da besorgte oder verärgerte Investoren die Stabilität eines Unternehmens erheblich beeinträchtigen können.

Wie kommuniziert man mit der Presse?


Die Pressemeldung

Pressemitteilungen sind unverzichtbar, wenn Sie sich direkt an die Presse wenden wollen. Sie sollten alle Informationen zusammenfassen, die Sie benötigen, um Neuigkeiten über Ihr Unternehmen mitzuteilen, die Einführung eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung anzukündigen oder eine Veranstaltung zu bewerben, die Sie organisieren oder an der Sie teilnehmen. Pressemitteilungen müssen einem bestimmten Format folgen, damit sie für die Presse leicht verwertbar sind. Sie dürfen nicht offen für Interpretationen sein, da sonst die Medien die Botschaft, die Sie vermitteln wollen, verfälschen könnten.

Die Pressemappe

Zusätzlich zu einer Pressemitteilung bietet die Pressemappe Journalisten eine Fülle von Informationen über Ihr Unternehmen oder eine Veranstaltung, die Sie organisieren, sowie Ressourcen wie Fotos oder Videos, die in einer fertigen Pressemappe enthalten sind. Die Pressemappe ihrerseits ergänzt diese Informationsinhalte um Produkte, die Ihr Unternehmen bewerben sollen.

Soziale Netzwerke

Die Presse ist ebenfalls online. Die Kommunikation in sozialen Netzwerken ermöglicht es auch, dass sich die verschiedenen Medien Informationen schnell aneignen und weitergeben können. Es liegt an Ihnen, eine digitale Kommunikation zu haben, die es Ihnen ermöglicht, den Adressatenkreis einer Pressemitteilung zu vervollständigen, z.B. indem Sie neue Medien direkt und öffentlich ansprechen. So können Sie direkt mit ihnen und ihrer Benutzergemeinschaft interagieren.

Treffen mit Journalisten

Ein Unternehmen kann Journalisten in bestimmten Kontexten direkt treffen, indem es sie zum Beispiel zu einer Produkteinführungsveranstaltung einlädt, bei der sie eine Vorschau auf das Produkt erhalten können. Diese Treffen ermöglichen einen Austausch in einem vom Unternehmen kontrollierten Rahmen, in dem das Unternehmen, seine Produkte und Dienstleistungen hervorgehoben werden.

Das Interview

Eine direktere Sprechweise ermöglicht es, wie oben erwähnt, eine authentische und informative Rede zu formulieren. Das Interview gibt Ihnen die Möglichkeit, über den rein werblichen Rahmen hinauszugehen und den Ansatz und die Strategie des Unternehmens zu erörtern, indem Sie auf die Codes der von Ihnen gewünschten Medien eingehen. So können Sie Ihre Geschichte auf eine Art und Weise erzählen, die die Leser und/oder Hörer der jeweiligen Medien anspricht.

Die Pressekonferenz

So können Sie verschiedene Medien gleichzeitig zum Sprechen bringen. Diese Art von Treffen gibt Ihnen die Möglichkeit, wichtige Ankündigungen über Ihre Neuigkeiten zu machen, aber auch Fragen der Presse zu beantworten. Dies ist eine direkte und indirekte Art der Kommunikation, die es Ihnen ermöglicht, auf Anfragen der verschiedenen Medien zu reagieren, die dann die Informationen, die sie erfahren haben, entweder schriftlich oder mit Hilfe von Videoausschnitten weitergeben. Sie ist eines der effektivsten Instrumente der PR-Kommunikation.

Die Pressereise

Manchmal ist Ihre Ankündigung so wichtig, dass die Presse an einen bestimmten Ort kommen muss, und dies wird durch die Organisation von speziellen Veranstaltungen erreicht. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Sie den Journalisten der verschiedenen Medien, die über Ihre Veranstaltung berichten sollen, ein möglichst authentisches Erlebnis bieten wollen. So können Sie diese Reise finanzieren, um den besten Rahmen für Ihre Ankündigungen zu schaffen. Nicht jedes Unternehmen kann sich eine Pressereise leisten, und eventuell müssen Sie auch die Hilfe von Dienstleistern in Anspruch nehmen, aber es ist ein besonders effektiver Ansatz der Öffentlichkeitsarbeit.

Fazit

Public Relations ist ein spannendes und komplexes Feld. Es ist ein unvermeidliches Thema für jedes Unternehmen, und eine Public Relations-Agentur kann Ihnen helfen, Ihre öffentliche Kommunikation zu optimieren. Sie können Ihre Sichtbarkeit in den Medien erhöhen und sich auf einen erfahrenen Partner verlassen, der es mit den Marktführern in Ihrer Branche aufnehmen kann. Dies kann für Aktivitäten wie die Organisation von Veranstaltungen, Pressearbeit oder die Definition einer Sponsoring-Strategie nützlich sein.

Einige Referenzen, die Sie inspirieren könnten

Eine Auswahl der neuesten Referenzen unserer Agenturen

Refonte Site Saint Germain Paysage - CMS Wordpress
Refonte Site Saint Germain Paysage - CMS WordpressVon Let's ClicArchitektur & Planung
XEFI
XEFIVon Hello PomeloSoftware & Computerservice
Air&Jobs
Air&JobsVon Hello PomeloLuft- & Raumfahrt
Design Librairie en ligne
Design Librairie en ligneVon Hello PomeloMedien
Predictis
PredictisVon Hello PomeloBanken & Finanzen
Design Musique
Design MusiqueVon Hello PomeloMusik

Tausende Unternehmen verwenden Sortlist

Estee lauderGskYaleBlizzardQ8GoodyearRadissonWwfNespressoGreenpeacePanasonic

Andere Themen, die Sie interessieren könnten

Digitale StrategieMarkenbildung & PositionierungErgonomie (UX/UI)Content-StrategieE-CommerceWebanwendungWebseitengestaltungGrafikdesignMotion-DesignFilmMobile AppTextgestaltungGamingEventSEOWerbungEmailingOnlinewerbung3DFotografieWebanalytik/Big DataInnovationDatenberatungSocial MediaMediaplanung

Entdecken Sie die besten Öffentlichkeitsarbeit (PR) Agenturen in undefined

Es gibt nichts Schlimmeres, als nicht das zu finden, was man braucht. Das wird bei Sortlist nicht passieren. Von Großstädten bis zu Kleinstädten haben wir mehr als 80.000 Agenturen auf der ganzen Welt.

Siehe Öffentlichkeitsarbeit (PR) Agenturen

Sie arbeiten in einer Agentur?

Werden Sie Teil der größten Expertenplattform!

Jetzt Mitglied werden
Sortlist als Agentur beitreten
Ausgezeichnet
Basierend auf 409 BewertungenTrustpilot

Alle aktuellen Trends
in unserem Blog…

Nutzen Sie Sortlist, um Ihre nächste Herausforderung zu meistern!

Vereinfachen Sie die Suche und finden Sie die Agentur, die wie für Sie gemacht ist.

Meine Agentur finden
Sortlist-Agenturen durchsuchen